Buch von Moby: Porcelain: A Memoir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Buch von Moby: Porcelain: A Memoir

Beitrag  Andree am Sa Apr 16, 2016 9:08 am

Moby veröffentlicht 2016 ein von ihm selbst verfasstes Buch:

Porcelain: A Memoir

Erhältlich in drei Editionen:

1. Gebunden, deutsch, 464 Seiten, erscheint am 1.6.2016, EAN9783492057134, Preis 24,00 Euro

2. Taschenbuch, englisch, 320 Seiten, erscheint am 5.5.2016, EAN9780571321483, Preis 16,20 Euro

3. Gebunden, englisch, 416 Seiten, erscheint am 17.5.2016, EAN9781594206429, Preis 26,50 Euro

Angaben ohne Gewähr
avatar
Andree
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Norddeutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buch von Moby: Porcelain: A Memoir

Beitrag  Andree am Sa Apr 16, 2016 9:39 am

Moby beschreibt sein Buch in etwa so (von mir sinngemäß übersetzt):

Vor ein paar Jahren war ich auf einer Party in Brooklyn und erzählte eine Geschichte über New York 1989.
Leere Crack-Fläschchen auf den U-Bahnsteigen, Raves in leeren Kellern und verlassenen Lagerhäusern,
Prostituierte traten über Blut und Innereien im Fleischverpackungsbezirk und die Dachböden waren für 500 Dollar Monatsmiete zu haben.
Ich erzählte weitere Geschichten über das Produzieren meiner ersten Platten, über wie ich Dosen und Flaschen für Geld zurückbrachte, um Geld für Nahrung zu bekommen,
über die leerstehende Fabrik, in der ich lebte ohne Toilette und fließendes Wasser,
und darüber, wie ich dachte, meine Musikerkarriere sei vorbei, bevor ich das Album "Play" veröffentlichte.
Ich fühlte mich in etwa so wie Opa Simpson, der Geschichten über die gestörten ruhmreichen Tage New Yorks erzählte, bevor es in rätselhaften Wohlstand hinabstieg.
Und nachdem ich so ein paar Geschichten erzählte, sagte jemand: Du solltest ein Buch schreiben. Und das tat ich.

"Porcelain" handelt von meinem Leben von 1989 bis 1999, aber es geht auch über New York, als es sich von einer gebrochenen dreckigen Stadt in eine bizarre und exorbitant teure Stadt wandelte.

"Porcelain" handelt auch von der Underground-Hip-Hop-Szene und House-Music-Szene der späten 80er Jahre, und über die Geburt der Club kids und der Rave-Szene.

Ich beginne im Buch als ein nüchterner Christ in einer Dachbodenwohnung in einer verlassenen Fabrik und beende das Buch an einem total anderen Ort.
Ich versuchte so ehrlich wie möglich zu sein. In "Porcelain" bin ich kein cooler Erzähler oder ein unzufriedener Anti-Held,
ich bin nur ein ahnungsloser und panischer Mensch, der versucht, in der seltsamen Welt einen Sinn zu erkennen, in der ich mich wiederfand. Nochmal, ich versuchte so ehrlich sein wie ich konnte.

Ich hoffe, ihr mögt es.

Danke
Moby

Link zur Originalseite:
http://moby.com/journal/introducing-porcelain-memoir/

avatar
Andree
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 04.07.11
Ort : Norddeutschland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten